Buchtipps für den Urlaub

Neben gutem Essen ist meine absolute Lieblingsbeschäftigung im Urlaub das Lesen. Es gibt nichts Besseres, als im Strandkorb, am Strand oder auf dem Sonnendeck eines Kreuzfahrtschiffes zu sitzen und ein gutes Buch in den Händen zu halten. Fragt sich nur, was ein gutes Buch ist? Ich stelle ihnen meine Top-Buchtipps für den Urlaub vor. Unbedingt sollte ein spannender Krimi, eine lustige Geschichte über das Alter, ein Road-Trip, der einen an die eigene Jugend erinnert mit eingepackt werden.

Liebesroman als fesselnde Zeitgeschichte

Die Journalistin und Radiomoderatorin (WDR) Randi Crott erfuhr erst, als sie erwachsen war, dass sie jüdische Wurzeln hat. Und auch dann, so der Wunsch der Familie, sollte sie das für sich behalten. Doch die gebürtige Wuppertalerin hält sich nicht daran. Ihr Roman „Erzähl es niemandem!“ schildert auf eindrucksvolle Weise den Lebensweg ihrer Eltern von der Verfolgung der Juden in Deutschland über die deutsche Besatzung in Norwegen bis hin zu den Versuchen und Problemen nach dem 2.Weltkrieg mit der Vergangenheitsbewältigung.

Das Buch, das übrigens inzwischen verfilmt worden ist. fesselt den Leser von der ersten Seite an und ist eine rundum empfehlenswerte Lektüre zum Verstehen und Nachempfinden eines dunklen Kapitels der deutschen Geschichte.

Titel: Erzähl es niemandem
Autor: Randi Crott
Verlag: Dumont
ISBN 978-3-8321-6230-6

Hochspannung durch Stromausfall

Zwar ist das Buch schon 2012 erschienen, doch es ist noch immer hoch aktuell: „Blackout“ des österreichischen Autors Marc Elsberg. In dem beklemmenden Wissenschaftsthriller beschreibt der Wiener auf im wahrsten Sinne des Wortes elektrisierende Art, wie durch eigentlich simple Manipulationen Europa mit einem fast flächendeckenden Stromausfall lahmgelegt werden kann. Bei dem von Elsberg beschriebenen totalen Blackout vermutet der Informatiker Piero Manzano einen Hackerangriff. Seine Erkenntnisse werden von den Behörden ignoriert. Erst Europol-Kommissar Bollard geht seinen Hinweisen nach, und schon wird der Verdacht auf Manzano selbst gelenkt…

Marc Elsberg ist mit „Blackout“ ein Meisterwerk gefunden, das enorm spannend ist und zugleich nachdenklich über unsere Abhängigkeit vom Strom macht.

Titel: Blackout
Autor: Marc Elsberg
Verlag: Blanvalet
ISBN 978-3764504458

Die Hebamme, das Heilmittel und die Liebe

Epidemien gibt es nicht erst seit Corona. So bedrohten Mitte des 19. Jahrhundert die „Schwarzen Blattern“ die Menschheit. Als da 1861 die junge Hebamme Helena sich vornimmt, ein Heilmittel zu finden, scheint das ein Unding: Einer Frau wurde so etwas nicht zugetraut. Doch Helena bekommt Hilfe durch die Fürst-Äbtissin des Damenstifts in Quedlinburg. Die sorgt dafür, dass sie beim Stiftsarzt des Klosters in die Lehre gehen darf. Gegen alle Widerstände und Intrigen in den engen Klostermauern arbeitet Helena unermüdlich an dem Heilmittel. Doch um die Schwarzen Blattern tatsächlich zu bezwingen, muss sie nicht nur das Leben ihrer großen Liebe aufs Spiel setzen, sondern auch ihr eigenes.

Sina Beerwald zeigt einmal mehr, dass sie hervorragend historischen Stoff in fesselnde Romane umsetzen kann. So wie auch schon mit „Die Goldschmiedin“ und „Die Herrin der Zeit“.

Titel: Das Mädchen und der Leibarzt
Autor: Sina Beerwald
Verlag: Knaur TB
ISBN 978-3426217177

Die unterschätzten Städte

All diejenigen, die lieber Städtetrips abseits touristischer Hotspots unternehmen möchten, finden im neuen Bildband Die unterschätzten Städte in Europa des DuMont Reiseverlags Tipps zu sehenswerten alternativen Städten. So ist London zweifellos eine spannende Metropole, doch dort ist von touristischem Detoxing keine Spur. Wie wäre es stattdessen mit einem Trip in die größte Stadt Schottlands: Glasgow. Die quirlige Weltstadt hat sich auch trotz ihrer Größe, ihren schottischen Charme bewahrt. Wer lieber in Deutschland bleiben möchte, sollte sich weniger auf Berlin konzentrieren, sondern der Stadt Erfurt einen Besuch abstatten. Diese bietet ein wunderschönes Altstadtambiente, nicht zuletzt durch ihre 125m lange Krämerbrücke. Auf ihr finden sich Lädchen, die Nützliches und Schönes anbieten.

Die Auswahl der hier vorgestellten Städte umfasst: Belgrad, Bordeaux, Bremen, Danzig, Erfurt, Glasgow, Graz, Helsinki, Mannheim, Marseille, Neapel, San Sebastián, Sofia, Triest, Valencia.

Titel: Die unterschätzten Städte in Europa
Verlag: DuMont Reiseverlag
ISBN 978-3-7701-8865-9

Städte entspannt genießen

Stadtluft schnuppern und dabei entspannen? Die besten Ziele für dieses Vorhaben sind im neuen DuMont Bildband „Die entspannten Städte in Europa“ zu finden. Ob an Badestellen am Fluss, an Meerpromenaden, in Kaffeehäusern und Märkten oder stadtnahen Ausflugszielen: Ein Miniurlaub ohne Hektik und mit viel Erholung ist in einigen Städten Europas möglich. Der Bildband ist im typischen DuMont Direkt Stil gestaltet. Wie in jedem Reiseführer der Reihe mit seinen 15 besonderen Kapiteln, werden hier 15 unterschiedliche Städte vorgestellt. Nach ersten Hinweisen, warum man sich gerade für einen Besuch dieser Stadt entscheiden sollte, folgen im Bereich Das ist… ausführlichere Infos zur Destination und ihrer Geschichte.

Die Auswahl der hier vorgestellten Städte umfasst: Amsterdam, Budapest, Edinburgh, Florenz, Kopenhagen, Leipzig, Luxemburg, Münster, Oslo, Riga, Stockholm, Straßburg, Valencia, Wien, Zürich

Titel: Die entspannten Städte in Europa
Verlag: DuMont Reiseverlag
ISBN 978-3-7701-8229-9

Madeira im Taschenformat

Ein idealer Begleiter für eine Madeira-Reise ist das Büchlein „InselTrip Madeira (mit Porto Santo)“, um alle Seiten der facettenreichen Insel selbstständig zu entdecken. Denn er zeigt und beschreibt unter anderem die interessantesten Orte, Sehenswürdigkeiten und Attraktionen, Strände rund um die Insel und die besten Hotspots zum Schnorcheln und Tauchen, Surfen, ausgewählte Anbieter für Segel- und Bootsausflüge sowie weitere Aktivitäten. Das Taschenbuch lädt zur Inselentdeckung mit Auto, Bus oder zu Fuß ein, widmet sich der ganzen Bandbreite der madeirensischen Küche, gibt gute Tipps zum Madeirawein und zum Shopping im Kunsthandwerksgeschäft und im Einkaufszentrum. Dazu gibt es alle praktischen Infos zu Anreise, Preisen, Touren, Events, Hilfe im Notfall, Verkehrsmitteln, Wetter , und auch eine kleine Sprachhilfe Portugiesisch mit den wichtigsten Vokabeln für den Reisealltag fehlt nicht.

Titel: InselTrip Madeira (mit Porto Santo)
Autoren: Daniela Schetar, Friedrich Köthe
Verlag: Reise-Know-How-Verlag
ISBN 978-3-8317-3188-6

Kanada: Traum für Naturliebhaber

Samtweiße Gipfel und tannengrüne Wälder, Fjorde und kristallklare Luft: Der Westen Kanadas ist ein Traum für Naturliebhaber. Zwischen der Pazifikküste, den Rocky Mountains und den Weiten von Prärie und Tundra erstreckt sich ein Paradies für Wanderer, Surfer, Mountainbiker und Skifahrer. Highlights sind die ausgedehnten Nationalparks, etwa der Banff National Park und Jasper National Park, aber auch der postkartenschöne Maligne Lake, die heißen Quellen am Alaska Highway und der Regenwald auf Vancouver Island. Ihren ganz eigenen Reiz haben die Städte: Vancouver mit seiner lässigen Weltoffenheit, die Cowboystadt Calgary, das sportliche Whistler oder Victoria mit seinem traditionell britischen Flair.

Detaillierte Informationen, praktische Tipps, übersichtliche Nutzung, handliches Format – das und noch viel mehr bietet der ADAC Reiseführer Kanada West zu einem top Preis-Leistungs-Verhältnis (uvP :9,99 Euro)

Titel: ADAC-Reiseführer Kanada-West
Verlag: Gräfe und Unzer Verlag GmbH
ISBN 978-3956895005

Rhodos aus besonderer Sicht

Klaus Bötig versetzt mit seinem „Baedeker Reiseführer Rhodos“ den Leser ins Jahr 1522 zurück, umrundet die Stadtmauer von Rhodos-Stadt mit den Augen eines osmanischen Angreifers und steigt beim Großmeisterpalast auf eben diese Stadtmauer hinauf, um Johanniterritter zu sein. Rhodos hautnah und aus besonderer Sicht – dieser Reiseführer entpuppt sich als ebenso spannende wie interessante und informative Lektüre. Antike im Mondschein – nicht unbedingt augenscheinliche, vielmehr magische Momente stehen beim neuen Baedeker im Fokus: Abends sind die Urlaubermassen aus den Gassen von Líndos verschwunden, Restaurants öffnen ihre Pforten, servieren feine Küche auf Dachterrassen mit Akropolis-Blick. Der Fels und die Mauern der Johanniterfestung sind angestrahlt, über sie hinweg schauen.

Titel: Baedeker Reiseführer Rhodos
Autor: Klaus Bötig
Verlag: Baedeker Mairdumont
ISBN 9783829746458

Ratgeber für Kreuzfahrer einmal anders

Sie suchen den ultimativen Ratgeber für Kreuzfahrten? Bitteschön, hier ist er: Sein Titel:  „Innenkabine mit Balkon“ Marco Ströhlein und Michael Tasche gehen das Thema Kreuzfahrt mit viel Humor an. In alphabetischer Reihenfolge werden jegliche mit einer Kreuzfahrt in Verbindung zu bringende Themen aufgegriffen und erläutert. Mit viel Witz und Ironie widmen sich die Autoren verschiedenen Schicksalen und Fauxpas von Kreuzfahrern. „Eine Seefahrt, die ist lustig, eine Kreuzfahrt noch viel mehr,“ heißt es in der Einleitung. Spätestens jetzt wird dem Leser klar, dass er es hier nicht mit einem gewöhnlichen Reise-Ratgeber zu tun hat. Ströhlein und Tasche vielmehr erzählen aus ihrer langjährigen Kreuzfahrterfahrung unglaublichste Geschichten, gehen auf skurrile Fragen der Passagiere an die Crew ein, schnüren manch Seemannsgarn und geben viele Ratschläge …

Titel: Innenkabine mit Balkon
Autoren: Marco Ströhlein / Michael Tasche
Herausgeber: MS Entertainment
ISBN 978-3-00-039482-9