WIENER PHILHARMONIKER
05.06. bis 07.06.2022

Dmitri Schostakowitsch war ein Fan der Wiener Philharmoniker. Wann genau der Komponist das 1842 als »Philharmonische Academie« gegründete Ensemble kennenlernte, ist zwar nicht belegt. 1955 jedoch äußerte er sich nach dem Besuch eines Konzerts anlässlich der Wiedereröffnung der Wiener Staatsoper sehr lobend über die »glänzende Orchesterkultur«, die die österreichischen Musiker gemeinsam entwickelt hätten. Schostakowitschs eigene Neunte Sinfonie war zu diesem Zeitpunkt bereits einige Jahre alt, aber wie so viele seiner Werke mit einem Aufführungsverbot belegt worden.